Dijkstra,Peter/BR Chor/+ Gloria: Höhepunkte geistlicher Chormusik

12,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage

Beschreibung & Hörproben
Der Chor des Bayerischen Rundfunkt stellt sich hier mit den Höhepunkten Geistlicher Chormusik von... mehr
CD 1
1/01. Gloria in excelsis Deo - Dijkstra,Peter/BR Chor/+ 05:55
2/01. Kyrie - Dijkstra,Peter/BR Chor/+ 06:31
3/01. Gloria - Dijkstra,Peter/BR Chor/+ 02:55
4/01. Eja, mater - Dijkstra,Peter/BR Chor/+ 07:07
5/01. Kyrie - Dijkstra,Peter/BR Chor/+ 09:49
6/01. Dixit Dominus Domino meo - Dijkstra,Peter/BR Chor/+ 04:58
7/01. Gloria Patri - Dijkstra,Peter/BR Chor/+ 02:03
8/01. O Haupt voll Blut und Wunden - Dijkstra,Peter/BR Chor/+ 02:26
9/01. Herr, unser Herrscher - Dijkstra,Peter/BR Chor/+ 07:47
10/01. Die Himmel erzählen die Ehre Gottes - Dijkstra,Peter/BR Chor/+ 04:16
11/01. Dies irae - Dijkstra,Peter/BR Chor/+ 02:30
12/01. Gloria - Dijkstra,Peter/BR Chor/+ 04:23
13/01. Credo - Dijkstra,Peter/BR Chor/+ 04:19
14/01. Jauchzet, frohlocket - Dijkstra,Peter/BR Chor/+ 07:45
15/01. Hallelujah! - Dijkstra,Peter/BR Chor/+ 03:38
"Gloria: Höhepunkte geistlicher Chormusik"
Setinhalt: 1
Gesamtspieldauer: 076:22h
Erscheinungsdatum: 25.11.2016
EAN/UPC-Code: 4035719005189
Medium: CD
Komponist: Various
Hersteller: BR-KLASSIK
Interpret: Dijkstra,Peter/BR Chor/+

Produktbeschreibung

Der Chor des Bayerischen Rundfunkt stellt sich hier mit den Höhepunkten Geistlicher Chormusik von der Barockzeit bis zur Moderne vor. Bachs und Händels große Oratorienchöre sind heute - nach dreihundert Jahren - so lebendig, lebensnah und packend, wie sie es damals waren. Haydn gelang es, dies für die Kirchenmusik der Epoche der Wiener Klassik zu bewahren, deren Höhepunkt mit Beethovens Missa solemnis erreicht wurde. Schuberts innige Messkompositionen stehen als Beispiel für die deutsche Frühromantik, Gounods Cäcilienmesse als eines für die französische und Dvoráks Stabat mater als eines für die böhmische Romantik des mittleren und späten 19. Jahrhunderts. Verdis berühmte Messa da Requiem bezeugt die enge Verbindung der italienischen Opern- mit der italienischen Kirchenmusik. Die unmittelbar vor Ende des Zweiten Weltkriegs geschaffene Messe des Ungarn Kodály ist noch ganz der spätromantischen Musiksprache verhaftet, während der estnische Komponist Pärt auch in seiner kurz vor Ausgang des 20. Jahrhunderts entstandenen Berliner Messe jenen charakteristischen tintinnabuli-Stil pflegt, der seine Arbeiten inspiriert und prägend bestimmt. Der Querschnitt aus bekannten und teils auch weniger bekannten Chornummern umspannt einen Zeitraum von nahezu dreihundert Jahren. Er zeigt eindrücklich auf, was den besonderen Charakter und die besondere Aura der Chormusik ausmacht, was sich während der Zeitläufte geändert hat und was sich ähnlich blieb. Und er bezeugt die einzigartige Chorkultur des Chors des Bayerischen Rundfunks, den immer wieder in höchsten Tönen gelobten 'glasklaren Klang' und die 'ungeheure Plastizität' des Vortrags und eine höchste künstlerische Qualität der Interpretationen. Chor des Bayerischen Rundfunks Mariss Jansons Peter Dijkstra Bernard Haitink Gesamtspielzeit: 76:32 Min.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Gloria: Höhepunkte geistlicher Chormusik"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen