Harmoniemesse/Sinfonie 88/+

Jansons,Mariss/BR Chor Und SO Harmoniemesse/Sinfonie 88/+

18,50 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage

Beschreibung & Hörproben
Ein besonderes Konzertereignis ist es stets, wenn zwei Klangkörper des Bayerischen Rundfunks... mehr
SACD Hybrid 1
01. Ouvertüre: Presto - Jansons,Mariss/BR Chor Und SO 04:56
02. 1. Adagio - Allegro - Jansons,Mariss/BR Chor Und SO 06:09
03. 2. Largo - Jansons,Mariss/BR Chor Und SO 05:28
04. 3. Menuetto: Allegretto - Trio - Jansons,Mariss/BR Chor Und SO 04:08
05. 4. Finale: Allegro con spirito - Jansons,Mariss/BR Chor Und SO 03:49
06. Kyrie - Jansons,Mariss/BR Chor Und SO 07:07
07. Gloria - Jansons,Mariss/BR Chor Und SO 11:18
08. Credo - Jansons,Mariss/BR Chor Und SO 11:08
09. Sanctus - Jansons,Mariss/BR Chor Und SO 02:52
10. Benedictus - Jansons,Mariss/BR Chor Und SO 04:14
11. Agnus Dei - Jansons,Mariss/BR Chor Und SO 05:53
"Harmoniemesse/Sinfonie 88/+"
Setinhalt: 1
Gesamtspieldauer: 067:02h
Erscheinungsdatum: 21.09.2009
EAN/UPC-Code: 4035719001020
Medium: SACD Hybrid
Komponist: Haydn,Joseph
Hersteller: BR-KLASSIK
Interpret: Jansons,Mariss/BR Chor Und SO

Produktbeschreibung

Ein besonderes Konzertereignis ist es stets, wenn zwei Klangkörper des Bayerischen Rundfunks gemeinsam auf der Bühne stehen - wie in diesem Fall der Chor und das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks. In der prachtvollen Stiftsbasilika zu Waldsassen in der Oberpfalz dirigierte Mariss Jansons im Oktober 2008 ein reines Haydn-Programm: Haydns Harmoniemesse zählt zu den sechs großen Messen seines Spätschaffens, die er im Auftrag des Fürsten von Esterházy komponierte. Ihr Name bezieht sich auf die ungewöhnliche große Bläserbesetzung des Werks, wie überhaupt die letzten großen Messen erst möglich wurden, nachdem die Josephinischen Beschränkungen für die Kirchenmusik aufgehoben wurden und Haydn ab 1792 wieder eine größere Instrumentalbesetzung zur Verfügung stand. Pauken und Trompeten kommen auch in der Symphonie G-Dur, Hob. I:88 zum Einsatz, allerdings nicht, wie zu erwarten, bereits im Eröffnungs-Allegro, sondern erst - ganz gegen jede zeitgenössischer Erwartung - im langsamen zweiten Satz! Sinfonia D-Dur, Hob. Ia:7 Overtura Symphonie G-Dur / G major / sol majeur, Hob. I:88 Messe für Soli, Chor und Orchester B-Dur, Hob. XXII:14 (Harmoniemesse) Solisten: Malin Hartelius (Sopran), Judith Schmid (Alt), Christian Elsner (Tenor), Franz-Josef Selig (Bass) Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Dirigent: Mariss Jansons (Hybrid SACD) 'Symphonieorchester und Chor des BR gehören zu den Besten der Welt und verkörpern eine Symbiose, die bei bestimmten Werken unausweichlich Gänsehaut beschert' (Sächsische Zeitung).
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Harmoniemesse/Sinfonie 88/+"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen