Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO Sinfonien 1-9

59,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage

Beschreibung & Hörproben
Neun Live-Aufnahmen demonstrieren die Meisterschaft des BR-Symphonieorchesters in der... mehr
CD 1
01. 1. Langsam, schleppend, wie ein Naturlaut - Immer sehr gemächlich - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 15:28
02. 2. Kräftig bewegt, doch nicht zu schnell - Trio: Recht gemächlich - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 07:54
03. 3. Feierlich und gemessen, ohne zu schleppen - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 10:59
04. 4. Stürmisch bewegt - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 19:00
CD 2
01. 1. Allegro maestoso: Mit durchaus ernstem und feierlichem Ausdruck - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 21:26
02. 2. Andante moderato: Sehr gemächlich, nie eilen - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 09:47
03. 3. In ruhig fließender Bewegung, sehr gemächlich, nicht eilen - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 11:17
04. 4. Urlicht (Sehr feierlich, aber schlicht, choralmäßig, nicht schleppen) - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 05:00
05. 5. Auferstehn, ja auferstehn wirst du (Im Tempo des Scherzo, wild herausfahrend) - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 33:22
CD 3
01. 1. Kräftig, entschieden - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 35:49
CD 4
01. 2. Tempo di menuetto, sehr mäßig, ja nicht eilen! - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 10:06
02. 3. Comodo, scherzando, ohne Hast - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 17:52
03. 4. Oh Mensch! Gib Acht! (Sehr langsam, misterioso, durchaus ppp) - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 09:34
04. 5. Es sungen drei Engel (Lustig im Tempo und keck im Ausdruck) - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 04:26
05. 6. Langsam, ruhevoll, empfunden - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 23:39
CD 5
01. 1. Bedächtig, nicht eilen - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 17:21
02. 2. In gemächlicher Bewegung, ohne Hast - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 09:05
03. 3. Ruhevoll - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 20:39
04. 4. Wir genießen die himmlischen Freuden (Sehr behaglich) - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 09:29
CD 6
01. 1. Trauermarsch: In gemessenem Schritt, streng, wie ein Kondukt - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 12:48
02. 2. Stürmisch bewegt, mit größter Vehemenz - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 15:49
03. 3. Scherzo: Kräftig, nicht zu schnell - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 19:25
04. 4. Adagietto, sehr langsam - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 08:51
05. 5. Rondo-Finale: Allegro - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 16:32
CD 7
01. 1. Allegro energico, ma non troppo, heftig, aber markig - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 23:20
02. 2. Andante moderato - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 15:54
03. 3. Scherzo: Wuchtig - Trio: Altväterisch, merklich langsamer, grazioso - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 12:35
04. 4. Finale: Allegro moderato - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 30:34
CD 8
01. 1. Langsam, Adagio - Allegro risoluto, ma non troppo - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 21:40
02. 2. Nachtmusik 1: Allegro moderato - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 15:13
03. 3. Scherzo: Schattenhaft, fließend, aber nicht schnell/ in den Anfangstakten noch etwas zögernd - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 09:58
04. 4. Nachtmusik 2: Andante amoroso - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 13:13
05. 5. Rondo-Finale: Tempo I (Allegro ordinario) - Tempo II (Allegro moderato ma energico) - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 17:24
CD 9
01. 1. Veni, creator spiritus - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 01:24
02. 2. Imple superna gratia - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 03:07
03. 3. Infirma nostri corporis - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 02:31
04. 4. Tempo I: Allegro, etwas hastig - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 01:11
05. 5. Infirma nostri corporis - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 02:55
06. 6. Accende lumen sensibus - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 05:04
07. 7. Veni, creator spiritus - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 03:10
08. 8. Gloria Patri Domino - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 03:24
CD 10
01. 9. Poco adagio - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 06:52
02. 10. Più mosso, allegro moderato - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 03:32
03. 11. Waldung, sie schwankt heran - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 05:06
04. 12. Ewiger Wonnebrand (Pater ecstaticus) - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 01:23
05. 13. Wie Felsenabgrund mir zu Füßen (Pater profundis) - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 04:21
06. 14. Gerettet ist das edle Glied der Geisterwelt vom Bösen - Hände verschlinget euch - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 01:08
07. 15. Jene Rosen aus den Händen - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 01:54
08. 16. Uns bleibt ein Erdenrest - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 02:05
09. 17. Ich spür soeben, nebelnd um Felsenhöh - Freudig empfangen wir - Hier ist die Aussicht frei - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 01:26
10. 18. Höchste Herrscherin der Welt! - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 04:50
11. 19. Dir, der Unberührbaren - Du schwebst zu Höhen der ewigen Reiche - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 04:35
12. 20. Bei der Liebe, die den Füßen - Bei dem Bronn, zu dem schon weiland - Bei dem hochgeweihten Orte - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 05:34
13. 21. Neige, du Ohnegleiche - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 00:49
14. 22. Er überwächst uns schon - Vom edlen Geisterchor umgeben - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 03:20
15. 23. Komm! Hebe dich zu höhern Sphären! - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 07:29
16. 24. Alles Vergängliche ist nur ein Gleichnis - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 05:58
CD 11
01. 1. Andante comodo - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 27:58
02. 2. Im Tempo eines gemächlichen Ländlers, etwas täppisch und sehr derb - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 15:45
03. 3. Rondo-Burleske: Allegro assai, sehr trotzig - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 13:48
04. 4. Adagio: Sehr langsam und noch zurückhaltend - Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO 23:10
"Sinfonien 1-9"
Setinhalt: 11
Gesamtspieldauer: 689:18h
Erscheinungsdatum: 30.03.2018
EAN/UPC-Code: 4035719007145
Medium: CD
Komponist: Mahler,Gustav
Hersteller: BR-KLASSIK
Interpret: Davis/Haitink/Harding/Jansons/Nézet-Séguin/BR SO

Produktbeschreibung

Neun Live-Aufnahmen demonstrieren die Meisterschaft des BR-Symphonieorchesters in der Interpretation von Mahlers Klangwelt! In seinen neun Symphonien hat Gustav Mahler sich und seinen Hörern ein ganzes Weltbild aufgebaut. Wie kaum ein anderer Komponist hat er in seinem symphonischen Schaffen versucht, dem Zyklus des Lebens, jenem ewigen Kreislauf von Werden und Vergehen, auf den Grund zu gehen. Welches Gesamtwerk wäre also besser geeignet, die Qualitäten und das einzigartige Klangideal eines führenden Orchesters der heutigen Zeit zum Ausdruck zu bringen? - In der von BR-KLASSIK zusammengestellten Gesamtausgabe auf insgesamt 11 CDs setzt sich das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks mit Gustav Mahlers symphonischem Oeuvre auseinander, geleitet von einigen seiner prägendsten Dirigenten, vor allem aber dem aktuellen Chefdirigenten Mariss Jansons. Die Live-Aufnahmen wurden zwischen 1996 und 2016 in der Philharmonie im Gasteig und dem Herkulessaal der Münchener Residenz mitgeschnitten/ die meisten sind jüngeren Datums. Yannick Nézet-Séguin dirigiert Mahlers Symphonie Nr. 1, Mariss Jansons die Symphonien Nr. 2, 5, 7 und 9, Bernard Haitink die Nr. 3 und 4, Daniel Harding die Nr. 6 und Colin Davis die 'Symphonie der Tausend' Nr. 8. Zahlreiche Solisten und Chöre wirken außerdem mit. Die Aufnahmen bilden einen anspruchsvollen Teil des symphonischen Repertoires aus der jüngeren Geschichte des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks ab. Unter Leitung von Mariss Jansons und weiteren, dem Orchester besonders verbundenen Dirigenten des späten 20. und des jungen 21. Jahrhunderts, stellt sich der renommierte Klangkörper mit seiner musikalischen und interpretatorischen Könnerschaft ganz in den Fokus der hörenden Betrachtung. Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks dürfte in heutiger Zeit als eines der führenden Ensembles schlechthin für den klanglichen Charakter der Musik von Gustav Mahler sein. - Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks präsentiert sich mit Mahlers neun Symphonien - Lebendige Live-Atmosphäre - Mitschnitt von Münchener Konzerten zwischen 1996 und 2016 - Es dirigieren der Chefdirigent Mariss Jansons sowie die Gastdirigenten Yannick Nézet-Séguin, Bernard Haitink, Daniel Harding und Colin Davis MARISS JANSONS, Yannick Nézet-Séguin, Bernard Haitink, Daniel Harding und Colin Davis Dirigenten Zahlreiche Solisten und Chöre SYMPHONIEORCHESTER DES BAYERISCHEN RUNDFUNKS
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Sinfonien 1-9"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen