Sinfonien 1-10

Maazel,Lorin/SOBR Sinfonien 1-10

59,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage

Beschreibung & Hörproben
Als Lorin Maazel das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks 1999 binnen zwei Monaten durch... mehr
CD 1
01. 1. Allegro - Maazel,Lorin/SOBR 15:19
02. 2. Adagio - Maazel,Lorin/SOBR 12:43
03. 3. Scherzo: Schnell - Trio: Langsamer - Maazel,Lorin/SOBR 08:11
04. 4. Finale: Bewegt, feurig - Maazel,Lorin/SOBR 18:03
CD 2
01. 1. Allegro - Maazel,Lorin/SOBR 18:24
02. 2. Andante - Maazel,Lorin/SOBR 11:39
03. 3. Scherzo: Presto - Trio: Langsamer und ruhiger - Maazel,Lorin/SOBR 07:54
04. 4. Finale: Moderato - Allegro vivace - Maazel,Lorin/SOBR 10:49
CD 3
01. 1. Moderato - Maazel,Lorin/SOBR 21:59
02. 2. Andante: Feierlich, etwas bewegt - Maazel,Lorin/SOBR 17:32
03. 3. Scherzo: Mäßig schnell - Trio: Gleiches Tempo - Maazel,Lorin/SOBR 07:31
04. 4. Finale: Mehr schnell - Maazel,Lorin/SOBR 22:31
CD 4
01. 1. Mehr langsam, misterioso - Maazel,Lorin/SOBR 22:36
02. 2. Adagio: Bewegt, quasi andante - Maazel,Lorin/SOBR 15:14
03. 3. Scherzo - Trio: Ziemlich schnell - Maazel,Lorin/SOBR 07:03
04. 4. Finale: Allegro - Maazel,Lorin/SOBR 13:39
CD 5
01. 1. Bewegt, nicht zu schnell - Maazel,Lorin/SOBR 21:27
02. 2. Andante quasi allegretto - Maazel,Lorin/SOBR 16:13
03. 3. Scherzo: Bewegt - Trio: Nicht zu schnell, keineswegs schleppend - Maazel,Lorin/SOBR 11:54
04. 4. Finale: Bewegt, doch nicht zu schnell - Maazel,Lorin/SOBR 23:58
CD 6
01. 1. Introduktion: Adagio - Allegro - Maazel,Lorin/SOBR 23:09
02. 2. Adagio: Sehr langsam - Maazel,Lorin/SOBR 15:05
03. 3. Scherzo: Molto vivace, schnell - Trio: Im gleichen Tempo - Maazel,Lorin/SOBR 14:33
04. 4. Finale: Adagio - Allegro moderato - Maazel,Lorin/SOBR 27:08
CD 7
01. 1. Majestoso - Bedeutend langsamer - Maazel,Lorin/SOBR 16:40
02. 2. Adagio: Sehr feierlich - Maazel,Lorin/SOBR 17:59
03. 3. Scherzo: Nicht schnell - Trio: Langsam - Maazel,Lorin/SOBR 09:43
04. 4. Finale: Bewegt, doch nicht zu schnell - Maazel,Lorin/SOBR 17:05
CD 8
01. 1. Allegro moderato - Maazel,Lorin/SOBR 20:49
02. 2. Adagio: Sehr feierlich und sehr langsam - Maazel,Lorin/SOBR 22:32
03. 3. Scherzo: Sehr schnell - Trio: Etwas langsamer - Maazel,Lorin/SOBR 10:12
04. 4. Finale: Bewegt, doch nicht zu schnell - Maazel,Lorin/SOBR 13:06
CD 9
01. 1. Allegro moderato - Maazel,Lorin/SOBR 18:20
02. 2. Scherzo: Allegro moderato - Trio: Langsam - Maazel,Lorin/SOBR 15:18
CD 10
01. 3. Adagio: Feierlich langsam, doch nicht schleppend - Maazel,Lorin/SOBR 28:21
02. 4. Finale: Feierlich, nicht schnell - Langsamer - Maazel,Lorin/SOBR 24:05
CD 11
01. 1. Feierlich, misterioso - Maazel,Lorin/SOBR 31:17
02. 2. Scherzo: Bewegt, lebhaft - Trio: Schnell - Maazel,Lorin/SOBR 10:59
03. 3. Adagio: Langsam, feierlich - Maazel,Lorin/SOBR 28:23
"Sinfonien 1-10"
Setinhalt: 11
Gesamtspieldauer: 669:23h
Erscheinungsdatum: 15.11.2010
EAN/UPC-Code: 4035719007114
Medium: CD
Komponist: Bruckner,Anton
Hersteller: BR-KLASSIK
Interpret: Maazel,Lorin/SOBR

Produktbeschreibung

Als Lorin Maazel das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks 1999 binnen zwei Monaten durch das Mammutprojekt der Aufführung sämtlicher Bruckner-Symphonien führte, leitete er einen Klangkörper, der bereits eine beachtliche Bruckner-Tradition vorzuweisen hatte. Diese geht zurück bis auf den Gründungsvater und ersten Chefdirigenten des Orchesters, Eugen Jochum, der als einer der bedeutendsten Bruckner-Dirigenten der Interpretationsgeschichte gilt. Unter Maazel spielte das Orchester in dem Konzertzyklus von Januar bis März 1999 die Symphonien Nr. 1 - 9 sowie die oft als 'Nullte' bezeichnete, die aber eigentlich Bruckners zweite Symphonie war, die er später annullierte. Anton Bruckner begann mit der Konzeption seiner Symphonischen Kathedralbauten zu einer Zeit, in der die klassische Form der Symphonie mit Beethoven einen Höhe- und Endpunkt erreicht hatte. Die Grabenkämpfe, die in den Folgejahren zwischen 'Brucknerianern', 'Brahmsianern', 'Neudeutschen' etc. entbrannten, resultierten aus einer tiefen Verunsicherung über den Fortgang der musikalischen Tradition auf dem Weg in ein neues Zeitalter. Bruckners eigenständige Konzeption, die sich aus der heutigen Rückschau als ein gigantisches, äußerst konsequentes Formgebilde manifestiert, sorgte bei vielen zeitgenössischen Hörern für Unverständnis und Verstörung. Eduard Hanslik beispielsweise schrieb: 'Es ist nicht unmöglich, dass diesem traumverwirrten Katzenjammerstil die Zukunft gehört - eine Zukunft, die wir darum nicht beneiden.' Ein überwältigendes Erlebnis für den Hörer des 21. Jahrhunderts ist die Beschäftigung mit Bruckners Symphonischem Gesamtwerk, das sich mit sogartiger Wirkung von den stilistisch vielfältigen frühen Symphonien hin zu der mit finaler Klarheit ausformulierten Sprache der unvollendeten Neunten Symphonie entwickelt. - Live-Aufnahmen: Januar-März 1999, München, Philharmonie im Gasteig - Booklet: Deutsch, Englisch
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Sinfonien 1-10"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

TIPP!
Zuletzt angesehen