Vom Reich zur Republik: Die nervöse Großmacht

Art.Nr.: 09503508

Jetzt nur noch € 7,95 statt € 12,95!

7,95 €
Auf Lager
2-3 Tage Lieferzeit

Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Jetzt nur noch € 7,95 statt € 12,95!

Fortsetzung von „Die Reichsgründung“: "Die nervöse Großmacht" schildert die Jahre 1871 bis 1890. Bismarck, dem ersten Kanzler des geeinten Deutschen Reiches, gelingt es außenpolitisch durch ein ausgeklügeltes Bündnissystems den Frieden auf dem Kontinent zu erhalten.

Seine politischen Gegner im Land, die Liberalen, die katholische Kirche und ganz besonders die erstarkende Sozialdemokratie, bekämpft er mit aggressiven Erlässen und Gesetzen. Schließlich versucht Bismarck mit einem Sozialversicherungssystem, der Sozialdemokratie den Wind aus den Segeln zu nehmen. Bismarcks sicheres politisches Gespür und die Kompromisslosigkeit gegenüber seinen Feinden sind es, die den Kanzler und sein Reich über viele Jahrzehnte an der Spitze der europäischen Politik und Wirtschaft halten. Doch die Machtstellung des Kanzlers beginnt zu bröckeln. Als der greise Kaiser Wilhelm I. stirbt, sein Sohn Friedrich Wilhelm ihm nur wenige Tage später nachfolgt, kommt der Enkel Wilhelm II. auf den Thron. Bismarck fordert eine Verschärfung und Verlängerung des Sozialistengesetzes. Wilhelm II. will jedoch seine Inthronisation nicht mit Blut beflecken. Bismarck muss gehen und Wilhelm II. verfolgt nun eine wesentlich aggressivere Außenpolitik, die sich als eine der Mitursachen des Ersten Weltkriegs erweisen wird.

Darsteller: Torsten Münchow, Michael Mendl, George Meyer-Goll, Philipp Oehme, Bibiana Beglau, Benjamin Kramme, Undine Brixner, Gudrun Landgrebe, Reiner Schöne, Katharina Rivilis, u.v.a

Ton: Stereo
Bildformat: 16:9
Untertitel: keine
FSK: 12
Ländercode: 0
Extras: Die Reichsgründung – Von der Geschichte zum Film (ca. 30 Min.)

Wir sind für Sie da

Ihre direkte Verbindung zum BRshop