Kulinarisches Bayern. Verführerische Streifzüge durch die Literatur

Art.Nr.: 09508842

Verführerische Streifzüge durch Bayerns Küchen und Literatur mit Texten vom Mittelalter bis in die Neuzeit.

24,90 €
Auf Lager
2-3 Tage Lieferzeit

Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lassen Sie sich verführen!

Schweinshaxn mit Knödeln, Radi und Radlermaß, Weißwürst mit Brezn, Bocksbeutel, Leberkäs oder Auszogne – die bayerische Küche hat unzählige Genüsse zu bieten, meist fleischlastig, deftig und fett, gerne auch verführerisch süß. Manche Gerichte haben geradezu Kultstatus erreicht, die Dreieinigkeit »Biergarten, Bier und Bayern« ist Mythos und das Hofbräuhaus oder die Wiesn sind heute Sehnsuchtsorte für Menschen am anderen Ende der Welt.

Diese genussvolle Anthologie streift erstmalig über die Literatur durch die heimische Küche. Neben zahlreichen Speiseszenarien aus allen Regionen Bayerns finden sich hier außerdem typische bis skurril-abwegige Orte sowie Anlässe von Essen und Trinken im weiß-blauen Land. Angereichert wird dieses kulinarische Panorama mit historischen und gegenwärtigen Rezepten sowie biografischen Notizen zu den AutorInnen.

Texte von Hans Sachs über Wolfram von Eschenbach, Ludwig Ganghofer, Ludwig Thoma, Lena Christ, Karl Valentin und Bertolt Brecht bis hin zu Jörg Maurer, Ulrike Draesner oder Thomas Grasberger und natürlich vielen anderen spiegeln beste bayerische Literatur wider. Es fehlt auch nicht der kritische Blick von außen: Helmut Qualtinger, Ödön von Horvath, Thomas Mann oder D. H. Lawrence schauen als Nicht-Bayern hinter das Klischee von Nürnberger Bratwürstla und Wiesnseligkeit.

Mit 55 Rezepten zum Nachkochen und Genießen!

Wir sind für Sie da

Ihre direkte Verbindung zum BRshop


Mehr Informationen
Seiten 276 S.
Autor / Hrsg. Gerd Holzheimer, Dietlind Pedarnig
Cover Softcover