14 - Tagebücher des Ersten Weltkriegs

Art.Nr.: 09504552

8-tlg. Serie über den größten und verheerendsten Krieg, den die Menschheit bis dahin erlebt hatte

22,95 €
Auf Lager
2-3 Tage Lieferzeit

Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Zu Weihnachten, so glaubten Soldaten verschiedener Nationen, sind wir zurück. Der Erste Weltkrieg gilt heute als die Ur-Katastrophe des 20. Jahrhunderts: Zum Jahresende 1914 sind eine Million Männer gefallen. Noch mehr sind verwundet oder in Gefangenschaft. Niemand hat mit einem solchen Ausmaß des Krieges gerechnet. Große Teile Europas wurden verwüstet, eine ganze Weltordnung brach zusammen.

Den Beginn des Krieges im Sommer 1914 erleben die Protagonisten auf unterschiedliche Weise:
Die 14-jährige Marina Jurlowa folgt ihrem Vater, dem Kosaken-Oberst Jurlow , in einem Zug an die Front. Die Künstlerin Käthe Kollwitz und ihr Mann Karl müssen zusehen, wie ihr 17-jähriger Sohn voller Hoffnung freiwillig in den Krieg zieht. Der Österreicher Karl Kasser wird trotz einer Verletzung, durch die er zunächst ausgemustert wurde, an die Front geschickt. Der zehnjährige Yves Congar aus Sedan glaubt an einen schnellen Sieg Frankreichs. Er fühlt sich in seiner Familie sicher, bis deutsche Truppen vor der Tür stehen. Die zwölfjährige Elfriede Kuhr erlebt den Beginn des Krieges in Schneidemühl an der Grenze zu Russland. Im Schulunterricht sind nun französische Wörter verboten und die Schlacht von Tannenberg wird mit einem freien Tag gefeiert.

In acht Episoden erzählt die dokumentarische Drama-Serie vom größten und verheerendsten Krieg, den die Menschheit bis dahin erlebt hatte — und zwar aus Sicht derer, die ihn unmittelbar am eigenen Leib zu spüren bekamen. Mit der Dramaturgie einer epischen TV-Serie und den meisterlich genutzten Instrumenten der Dokumentation entsteht so durch die organische Verknüpfung von Archiv und Fiction eine ganz neue Art der multiperspektivischen Geschichtserzählung.

Episoden:

Disc 1:
01. Der Abgrund
02. Der Angriff
03. Die Verwundung

Disc 2:
04. Die Sehnsucht
05. Die Vernichtung
06. Die Heimat

Disc 3:
07. Der Aufstand
08. Die Entscheidung


„Eine Dokumentation über den Ersten Weltkrieg, die radikaler und ambitionierter ist als viele vergleichbare Projekte.“ (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

Wir sind für Sie da

Ihre direkte Verbindung zum BRshop


Mehr Informationen
Schauspieler / Sprecher Mikaël Fitoussi, Antoine De Prekel, Megan Gay
DVD Extras Bonusmaterial: Making-Of, Archivmaterial, 8-seitiges Booklet
Regie / Drehbuch Jan Peter
FSK 12
Anzahl Discs 3
Bildformat 16:9
Länge 432 Min.
Tonformat Dolby Digital 2.0
Material 38